Raiffeisen-Pokalschießen 2017

in Aresing

Immergrün Schiltberg setzt sich durch

Zwölf Teams beteiligten sich mit 119 Startern am Raiffeisen-Pokalschießen 2017 das auf der Schießanlage der Sportschützen Aresing stattfand. Mannschaftssieger wurde nach DSB-Wertung - einer Kombination aus fünf Blattl und fünf Serien – Immergrün Schiltberg. Der Gewinner erhielt eine Schützenscheibe für dieses Jahr. Die besten Einzelschützen bekamen Preise im Wert von 1000 Euro, die von uns gesponsert wurden.

Die Teamergebnisse: Schiltberg 208,7 Belastungspunkte (54,3 fehlende Ringe zum Maximum + 154,4 Teiler); Singenbach 234,1 (36,4 + 197,7); Alberzell 247,6 (42,4 + 205,2); Autenzell-Rettenbach 251,2 (48,5 + 202,7); Oberlauterbach 266,8 (61,2 + 205,6); Gerolsbach 314,3 (56,7 + 257,6); Aresing 390,0 (58,0 + 332,0); Junkenhofen 402,2 (79,3 + 322,9); Weilenbach 543,3 (90,8 + 452,5).

Drei Vereine kamen leider wegen zu wenigen Startern nicht in die Wertung.

Den Gutschein für die meisten Starter bekam Schiltberg, die 18 Schützen stellten, gefolgt von Aresing mit 17 und Alberzell mit 16.

Jonas Fischhaber (Autenzell-Rettenbach) wurde mit 98,4 Ringen bester Sportschütze bei den Jugendlichen und Albert Zaindl (Singenbach) mit 103,1 Ringen Bester bei den Erwachsenen. Für beide gab es einen Gutschein.

Für beste Blattl wurden bei den Jungschützen ausgezeichnet: Verena Ziegeltrum (Autenzell-Rettenbach / 46,7 Teiler); Benedikt Spöttl (Alberzell / 81,4); Simon Stadler (Junkenhofen / 101,4): Christina Schwertfirm (Singenbach / 137,0); Patrizia Obermayr (Schiltberg / 154,3); Maximilian Reithmaier (Aresing / 155,0); Niklas Nowak (Weilenbach / 376,6).

Die besten Blattl der Erwachsene: Stefan Aschbichler (Singenbach / 1,0); Nicole Sigl (Oberlauterbach / 14,1); Anna Fischhaber (Autenzell-Rettenbach / 19,4); Horst Pfeffer (Gerolsbach / 21,7); Stephanie Höpp (Alberzell / 21,9); Sebastian Ott (Schiltbert / 22,7); Daniel Wörle (Junkenhofen / 43,3); Christian Brandstetter (Aresing / 57,5); Martin Ostermayer (Weilenbach / 59,3).

Zum Abschluss wurde unter den anwesenden Startern noch ein zusätzlicher Preis verlost.

1.Schützenmeister Johann Hartmann jun. bedankte sich bei den teilnehmenden Schützen und nahm mit unseren Vorstand, Rudolf Lutz die Siegerehrung vor.